Deutschlandkongress Ideenmanagement 2021


Direkt zur Anmeldung

 


PROGRAMM

Der rapide Wandel in Technologie und Gesellschaft, der zu einer Neuen Normalität geführt hat, stellt Unternehmen und ihre Mitarbeitenden vor große Herausforderungen. Wie kann man in dieser Zeit neue Chancen erkennen und agil nutzen?

Die Bedeutung von Ideenmanagement als Veränderungsinstrument ist im Zuge dessen weiter gestiegen. Die Fähigkeit Zusammenhänge zu verstehen, Ideen zu generieren und umzusetzen, damit Veränderungen im Kleinen wie im Großen zeitnah gestaltet werden, ist Erfolgsfaktor und Kernkompetenz dieser Zeit zugleich, von Menschen und Organisationen.

Lassen Sie sich inspirieren, seien Sie Pionier in dieser Zeit!


AGENDA (pdf Datei zum Download)

 

 

KEYNOTES & BEST PRACTICE BEISPIELE:


Michael Schönbeck

"Ideenmanagement und Führung gehören zusammen."

Wie denkt eine Geschäftsführung über Ideenmanagement? Michael Schönbeck gibt wertvolle Einblicke, wie die Geschäftsführung bei DieboldNixdorf das Ideenmanagement nutzt, um die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und die Innovations- und Verbesserungskultur im Unternehmen zu fördern.

Michael Schönbeck ist Senior Director Manufacturing bei Diebold Nixdorf. Außerdem ist er „Beste Führungskraft im Ideenmanagement 2017“ in Deutschland und seit 2021 Schirmherr der Initiative „Ideen machen Zukunft“.


 

Daniel Klein BMW Deutschlandkongress Ideenmanagement

„Vision Ideenmanagement bei BMW“

Dr. Klein berichtet über eine groß angelegte Studie bei der BMW Group „ Wie sieht das Ideenmanagement der Zukunft aus?“. In einem Projekt wird das Thema Ideenmanagement auf den Prüfstand gestellt und systematisch eine Vision für die Zukunft abgeleitet.

Dr. Daniel Klein, Head of Idea Management, BMW Group

 



Christine Brandes-Visbeck, Katharina Krentz, Digital Leadership


"Digital Leadership – sicher und präsent zeitgemäß führen im virtuellen Raum"

Spätestens seit Corona sind die Auswirkungen der sogenannten VUKA-Welt (Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Ambiguität) und der damit einhergehende Wandel in Richtung New Work mehr als deutlich und für uns alle erlebbar. Mittlerweile arbeiten Ideenmanager - wie die meisten Wissensarbeiter - hybrid, d.h. zum Teil von zuhause aus, zum Teil im Büro, zumeist digital im virtuellen Raum. Das bedeutet, dass Teamarbeit und Kommunikation anders organisiert werden müssen. Doch wie führt man Menschen und Teams in virtuellen Räumen und Netzwerken? Und das vielleicht ohne formelle Macht? 

In dieser Session machen Christiane Brandes-Visbeck und Katharina Krentz Digital Leadership erlebbar. Basierend auf der Digital Leadership Canvas adressieren sie die drei Leadership-Ebenen Mindset – Skillset – Toolset. In interaktiven Übungen, u.a. in Kleingruppen, erleben die Teilnehmenden konkret, wie sie ihren persönlichen Ansatz zu Digital Leadership finden und in die Praxis umsetzen können.

Christiane Brandes-Visbeck (links)
Expertin für Kulturwandel in Unternehmen und Organisationen mit den Schwerpunkten New Work, Digital Leadership, Diversität und ganzheitliche Kommunikationsstrategien. 
Geschäftsführende Gesellschafterin der Ahoi Innovationen GmbH | Beirätin des Female Business Netzwerks nushu | Gründerin der Initiative Zukunftsnarrative 
Bild: Rieka Anscheit

 
Katharina Krentz (rechts)
Katharina Krentz begleitet und unterstützt mit ihrem Label „Connecting Humans“ New Work Themen rund um Vernetzung: Netzwerkauf- und -Ausbau, vernetzte Zusammenarbeit, Führung, Sichtbarkeit und Lernen.  
Gründerin Connecting Humans | Mitgründerin Working Out Loud Community of Practice | Preisträgerin Digital Female Leader Award in der Kategorie New Work 2019
Bild: Kai R. Joachim

 

 

Ines Richter Siltronic Deutschlandkongress Ideenmanagement

"Re-Shaping Ideenmanagement nach der Trennung von der Wacker Chemie AG und Herauslösung aus der Konzernstruktur."

Ines Richter spricht aufgrund ihrer Erfahrungen bei der Siltronic AG über Herausforderungen und Möglichkeiten, Mitarbeiter durch gezielte Change Communication anzusprechen und bei anstehenden Veränderungen im Ideenmanagement mitzunehmen.

Ines Richter, Leiterin Ideenmanagement, Siltronic AG, Deutschland; Standortverantwortliche für Communication im Werk Freiberg.
Ines Richter hat an der Universität Leipzig Kommunikation- und Medienwissenschaft mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit studiert. Nach mehrjähriger Tätigkeit im Journalismus wechselte sie 2004 in die Wirtschaft. Seit 2013 ist sie Ideenmanagerin bei Siltronic am Standort Freiberg, 2019 hat sie mit der Dekonsolidierung von der Wacker Chemie AG die Gesamtverantwortung für das Ideenmanagement an den deutschen Standorten des Waferherstellers übernommen.




BASF, Kai Axenath, Sabine Freising; Ideenmanagement

"Strategische Richtungsänderungen über Mitarbeiterbeteiligung / Ideenmanagement operationalisieren"

Ideen und Innovationen entwickeln, die etwas bewirken – das ist ein wichtiges Ziel unserer neuen Unternehmensstrategie. Wir erreichen unsere Ziele durch Anwendung von Strategy Deployment. Strategy Deployment bricht über organisatorische Einheiten hinweg die Strategien in immer konkretere Ziele herunter. Dabei werden die jeweiligen Hierarchieebenen aktiv eingebunden und ermutigt und so gefördert, ihre Expertise in die jeweilige Zielfindung miteinzubringen. Eine klare Kommunikation der Strategie gefolgt von konkreteren Zielen und eine konstante Zusammenarbeit in der gesamten Organisation, um alle verfügbaren Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen aller Mitarbeitenden zu nutzen, lassen die geeigneten Taktiken entstehen. Auf diese Weise ermöglichen wir die Autonomie von Teams und Abteilungen, während gleichzeitig die Ausrichtung auf die Gesamtstrategie und die Ziele beibehalten wird. Führungskräfte übertragen Verantwortung und vertrauen ihren Teams, die Aufgaben weitgehend selbständig zu lösen. Somit werden die Mitarbeitenden zur Entdeckung ihrer eigenen Stärken ermutigt.

Sabine Freising, Ideenreferentin bei BASF SE, hat im Dezember 2016 erfolgreich ihre Ausbildung zum Lean Six Sigma Green Belt abgeschlossen. Die methodische Ausarbeitung von Verbesserungsvorschlägen sorgt für eine ganzheitliche Betrachtung und ermöglicht eine Standardisierung. Die Mitarbeitenden lernen wie wichtig es ist, immer Ausschau nach der Ursache für bestehende und potenzielle Probleme zu halten und mit strukturierter Vorgehensweise, die Kreativität aller in eine Denk- und Wertekultur für kontinuierliche Verbesserung zu entwickeln.

Kai Axenath, Leiter Ideenmanagement bei BASF SE. Vor seinem Einstieg bei der BASF als Experte für Operational Excellence hat Kai Axenath Erfahrungen im In- und Ausland als Geschäftsführer und Werksleiter sammeln dürfen. Die gemachten Erfahrungen prägen maßgeblich die Leidenschaft für das Ideenmanagement. Zielorientierte und mitarbeitergetriebene Optimierungen fördern und gleichzeitig disruptive Ideen zuzulassen verlangt von den Führungskräften Vertrauen in ihre Mitarbeitenden und sorgt für den langfristigen Erfolg.




Cegla, E.ON / Schmitt,Westnetz, Deutschlandkongress Ideenmanagement

"Ideenmanagements zusammenführen in Zeiten der Veränderung"

Aus zwei mach eins. Der Weg in die Gemeinsamkeit – ein Reisebericht von der E.ON und Westenergie / Westnetz.
Martin Cegla und Thomas Schmitt berichten in einem interaktiven Format über die Kernthemen der Zusammenführung der Ideenmanagements und Erfahrungen aus dem Kultur- und Veränderungsprozess.

Martin Cegla (links), Konzernbeauftragter Ideenmanagement im E.ON-Konzern, Deutschland.
Thomas Schmitt (rechts), Beauftragter Ideenmanagement bei Westenergie/Westnetz, Deutschland, seit 2020 ist die Westenergie Teil des E.ON Konzerns




Michael Baar

"Ideenmanagementkampagnen in Zeiten der neuen Normalität - Impulse und Erfahrungsbericht"

Das Ideenmanagement selbst stand bei VDM Metals im Fokus einer Optimierungskampagne, insbesondere vor dem Hintergrund von Personalabbau, struktureller Veränderungen und geringer Akzeptanz des BVW. Tenor im mittelständischen Unternehmen: „Was bringt uns Ideenmanagement?“

Eine Reorganisation des Systems war erforderlich, unterstützt von der Geschäftsführung und dem Management. In einem interdisziplinären Team entwickelte Michael Baar daraufhin Strukturen und Prozesse im Ideenmanagement.

Das Ideenmanagement ist heute integraler Bestandteil im Unternehmen. Die Erfolgsfaktoren Kommunikation, Akzeptanz und Nachhaltigkeit spielten hierbei eine wesentliche Rolle. Durch die Einführung des Kampagnentools wurde der Kulturwandel aktiv begleitetet und führte zum Erfolg!

Michael Baar, Leiter Personalreferat VDM Metals Group, mit den Themenschwerpunkten Industrial Engineering, Arbeitssicherheit und Gesundheit, Arbeitsmedizin, Ideenmanagement, Allgemeine Verwaltung

3. Platz in der Kategorie „Bestes Ideenmanagement Deutschlands“, ZI Award 2017 



GTAI Unternehmenskultur Ideenmanagement Nachhaltigkeit verbinden
"Mit Kreativität neue Ideen gewinnen"
Anke Jansen und Josefine Hintze berichten über ihren Online-Pitch „Create sustainable change“. 
Mit dieser internen Kampagne haben sie Unternehmenskultur, Ideenmanagement und Nachhaltigkeit miteinander verbunden und die Kreativität der Mitarbeitenden herausgefordert.

Anke Jansen (rechts), Senior Manager Personal & Organisation, von 2014-2020 Ideenmanagerin, GTAI
Josefine Hintze (links), Editor Entwicklungszusammenarbeit und Öffentliche Aufträge, seit 2018 Ideenmanagerin, GTAI

Fotos: Copyright GTAI-Illing & Vossbeck Fotografie




Dr. Ullmann Digitalisierungs-Pädagogik für wirksames Ideenmanagement
"Digitalisierungs-Pädagogik für wirksames Ideenmanagement"
Es gibt nur Lernen, kein digitales Lernen: Impulse aus der Digitalisierungs-Pädagogik für ein wirksames Ideenmanagement – wie man Ideengeber besser erreichen und menschzentriertes Lernen in der digitalen Welt fördern kann. Impulsvortrag mit Fragen.

Dr. Jan Ullmann ist E-Learning Trainer und Berater aus München und er befasst sich mit der Frage, wie man intelligente Technologien mit sinnhaften, menschenzentrierten Lernmethoden verbinden kann. Nach Tätigkeiten bei Siemens, IBM und United Internet und Forschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München, hat er 2015 sein Unternehmen 'Lernhandwerk' gegründet. Sein Ziel für die Zukunft der Arbeit ist die nahtlose Verschmelzung mit zeitgemäßer Bildung sowie die bewusste Potentialentfaltung eines jeden einzelnen Menschen.



 
Thomas Dierking
"Die Rolle der Führungskräfte im Ideenmanagement am Beispiel der Führungsebene Meister.“
Thomas Dierking berichtet vom konzernübergreifenden Projekt BVW2.0 - von der Analyse zur Umsetzung: Was haben wir aus der Vergangenheit gelernt und wie soll das Ideenmanagement der Zukunft bei der MTU aussehen. Interessante Einblicke in das Projekt, mit dem Fokus auf die Rolle der Führungskräfte und dem damit verbundenen Veränderungsprozess.

Thomas Dierking, BVW Beauftragter bei der MTU Maintenance in Hannover




Andre Wermelinger Swisscom Ideenmanagement

"Ideenmanagement eingebettet im Swisscom Lean Spielsystem"

Das Swisscom Ideenmanagement erzielt seine Wirkung insbesondere dank einer umfassenden Einbettung in ein Lean Spielsystem. Wir zeigen Ihnen anhand von konkreten und praktischen Beispielen die Kernelemente, welche sich über die Jahre als erfolgsversprechend herauskristallisiert haben.

André Wermelinger
, LEAN & Agile Transformation Swisscom




Peter von Aspern Trendone, Roland Rausch, Deutsches Institut für Ideen- und Innovationsmanagement

"Arbeiten mit Zukunftstrends im Ideenmanagement
"
In Zeiten dynamischer Veränderungen ist es hilfreich, vorausschauend im Ideenmanagement zu agieren. In diesem Anwendungsworkshop erleben Sie die Möglichkeiten, die sich für das Ideenmanagement aus der Nutzung von Zukunftstrends ergeben.

Peter von Aspern
(links), Director Trend Services - Member of the Executive Board TRENDONE GmbH

Roland Rausch (rechts), Geschäftsführer Deutsches Institut für Ideen- und Innovationsmanagement und Vorstandsmitglied Zentrum Ideenmanagement

 


UNTERNEHMENSWORKSHOPS
Wie gestalten heute Unternehmen ihr Ideenmanagement in einer Zeit der Veränderung? Wir tauchen in Best-Practice-Beispiele ein, aus Mittelstand und Konzern.

IDEENMANAGEMENT-ENTWICKLUNG
Anwendungsorientierte Werkzeuge und Lösungen sind in den letzten Monaten entstanden und wir freuen uns Ihnen diese vorstellen zu können.

IDEENMANAGEMENT-WISSENSCHAFT
Lassen Sie sich inspirieren von neuen Erkenntnissen aus der Wissenschaft.

BEGENEN SIE DEN GEWINNERN DES DEUTSCHEN IDEENMANAGEMENT PREISES 2021
Freuen Sie sich auf den Austausch mit den Gewinnern des Deutschen Ideenmanagement Preises und lassen Sie sich von herausragenden Menschen und Ideenmanagement-Ansätzen inspirieren.
 
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Kongresstage + Zeiten


UNGEWÖHNLICHE ZEITEN ERFORDERN FLEXIBILITÄT:

Deshalb haben wir den Deutschlandkongress Ideenmanagement 2021 umgeplant und an die Gegebenheiten angepasst. Der Kongress wird nicht hybrid, sondern rein digital stattfinden. Und weil zuviele Stunden online Meeting recht ermüdend sind, finden die Vorträge und Best Practice Beiträge auf einen weiteren Tag* verteilt statt. 

KONGRESS:
Mittwoch, 10. März 2021: 9 - 16 Uhr
Donnerstag, 11. März 2021: 9 - 14 Uhr
Freitag, 12. März 2021: 9 - 14 Uhr


DEUTSCHER IDEENMANAGEMENT PREIS
Mittwoch, 10. März 2021: ab 17 Uhr
Online Preisverleihung



Die ZI-Mitgliederversammlung findet, in Form eines Webmeetings, am Dienstag, 9. März 2021, um 17 Uhr statt.  >>> Anmeldung 

Bitte beachten Sie die fortlaufenden Aktualisierungen. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!


Teilnahmegebühr

10 Jahre ZI

EXKLUSIVES JUBLÄUMSANGEBOT FÜR MITGLIEDER
- und die, die es noch werden möchten - 


In diesem Jahr sagen wir "DANKE" an alle ZI-Mitglieder in Form eines Sonderpreises für die Teilnahme am Deutschlandkongress Ideenmanagement 2021.

Teilnahmegebühr 990,- EUR zzgl. MwSt., 
ab dem 3. Teilnehmer 330,- EUR zzgl. MwSt. pro Ticket*

>>> Kombinierbar mit dem individuell anrechenbaren Betrag für Ihr Unternehmen.
>>> Alle Rabatte werden in der Rechnungsstellung individuell von uns berücksichtigt (das gilt auch für bereits getätigte Buchungen).


*Je nach Unternehmensgröße (Anzahl MA) sind die Kosten für den Jahresbeitrag einer Mitgliedschaft (Dauer: 2 Jahre) plus Kongressgebühren zusammen niedriger als die Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder. Wir erklären Ihnen gerne die Details. Sprechen Sie uns an!



Melden Sie sich über diesen Link zum Termin an:

Termine

Deutschlandkongress Ideenmanagement 2021
ONLINE

Wir laden Sie herzlich ein zum Deutschlandkongress Ideenmanagement 2021!

Vom 10.-12. März 2021 - im interaktiven digitalen Format, mit vielen Redner*innen und Best Practice Beispielen sowie der Verleihung des Deutschen Ideenmanagement Preises 2021!
IDM Deutschlandkongress 2021 online

Weitere Meldungen zum Kongress:

23.02.2021

Viele Referenten, spannende Ideenmanagement Perspektiven

Deutschlandkongress Ideenmanagement 2021

Online Veranstaltungen sind langweilig? Nicht bei 12 inspirierenden, interaktiven Vorträgen und einmaligen Einblicken in die Erfahrungen anderer Unternehmen. Erleben Sie, wie Ideenmanagement zu Veränderungen und Transformation beitragen kann.

Agenda zum Download
Das sind die Referenten
14.01.2021

#DIkongress21: Die Keynote Speaker

Freuen Sie sich auf inspirierende Vorträge beim Deutschlandkongress Ideenmanagement 2021 - der branchenübergreifenden Leitveranstaltung im Ideenmanagement im deutschsprachigen Raum!
Kongress Keynote Speaker 2021
16.12.2020

Wir freuen uns auf Sie!

DEUTSCHLANDKONGRESS IDEENMANAGEMENT 2021

Trotz aller Unwägbarkeiten - wir wollen Ihnen als Ideenmanager*innen auf jeden Fall die Gelegenheit zum Netzwerken, Best Practice Exchange und zur Inspiration geben. Seien Sie "sicher" dabei - vor Ort in Kassel oder virtuell.
#DIkongress21 - sicher dabei sein!