Per Telefon für Sie da.
+49 (0)831 697 20004

Rückruf-Service nutzen
Beim Newsletter anmelden:
Sie finden unsere Datenschutzerklärung hier.

Vom Newsletter abmelden

"Ideenmanagement ist ein wichtiger Beitrag zur Stärkung unserer Ertragskraft"

14.05.2018 - 13:04

Das Zentrum Ideenmanagement stellt Persönlichkeiten vor, die sich um das Ideenmanagement besonders verdient gemacht haben. Roland Rausch, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Ideen- und Innovationsmanagement spricht mit Dr. Thomas Nöcker, Mitglied des Vorstands der K+S Aktiengesellschaft, über die wirtschaftliche Bedeutung des Ideenmanagements für das Bergbauunternehmen.

Roland Rausch: Welche wirtschaftliche Bedeutung hat das Ideenmanagement für K+S?

Dr. Thomas Nöcker: Mit dem Ideenmanagement – wir bei K+S nennen es Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) – erhöhen wir die Produktivität von zahlreichen Arbeitsabläufen. Seit 2001 haben wir bei K+S mit etwa 100.000 realisierten Ideen einen nachhaltigen wirtschaftlichen Nutzen im Gesamtwert von rund 100 Millionen Euro erzielt. Darunter verstehen wir den berechenbaren Nutzen abzüglich aller Kosten. Dies ist ein ordentlicher Beitrag zur Stärkung unserer Ertragskraft, auf den wir nicht verzichten wollen und können.

Lesen Sie weiter, welche Argumente auf Vorstandsebene für ein integriertes Ideenmanagement wichtig sind.

Weiterlesen für Mitglieder

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und
jedem weiteren Artikel im Wissensbereich.

Jetzt Mitglied werden

Sie sind bereits Mitglied?
Jetzt einloggen
Jetzt registrieren