Per Telefon für Sie da.
+49 (0)831 697 20004

Rückruf-Service nutzen

Qualifizierung von IdeenmanagerInnen auf höchstem Niveau


Systematisch, hochwertig, ergebniswirksam.


"DAS ZENTRUM IDEENMANAGEMENT:
DER UNABHÄNGIGE QUALITÄTSANBIETER FÜR BERUFLICHE WEITERBILDUNG IM IDEENMANAGEMENT!"
Weiterbildung Zentrum Ideenmanagement

Wir bieten IdeenmanagerInnen und am Ideenmanagement Beteiligten ein modulares Qualifizierungssystem - für eine dynamische Kompetenzentwicklung auf dem ganzen beruflichen Lebensweg. 

Der Ansatz unseres Schulungsprogramms ist es, IdeenmanagerInnen und Ideenmanagement-Beteiligte so fit zu machen, dass
    - sich die Ideenmanagement-Qualifizierungsmaßnahme für das Unternehmen lohnt,
    - die Schulungsteilnehmer einen nutzbaren Mehrwert erfahren und
    - sich das Ideenmanagement letztlich nachhaltig verbessert.

Dabei sind die maßgeschneiderten Weiterbildungsmaßnahmen ausgerichtet auf unternehmensindividuelle Bedürfnisse.


WEITERBILDUNG: ZERTIFIZIERTE(R) IDEENMANAGER(IN)

Anders als in allgemeinen Seminaren qualifiziert dieses Weiterbildungsformat nicht nur den einzelnen Teilnehmer, sondern liefert gleichzeitig Lösungen für das jeweilige Unternehmen.

Die IdeenmanagerInnen bringen individuelle Fragestellungen oder offene Projekte in die Weiterbildung ein und erarbeiten währenddessen gemeinsam mit den Experten vom Zentrum Ideenmanagement Maßnahmen, die die Wirtschaftlichkeit in ihrem Unternehmen steigern.


Zentrum Ideenmanagement Weiterbildung
"EINE STARKE LEISTUNG: TRAINING FÜR MICH UND BERATUNG FÜR MEIN UNTERNEHMEN!"





Hochwertige Ideenmanagement Qualifizierung auf Hochschulniveau

Die Weiterbildung zum Zertifizierten Ideenmanager findet in Kleingruppen berufsbegleitend und auf Hochschulniveau statt. Das heißt, sie ist zum einen betrieblich orientiert und zum anderen fachlich so fundiert, dass die Hochschule der Bayerischen Wirtschaft die Weiterbildung anerkannt hat.  



LEISTUNGSINTENSIVE WEITERBILDUNG IN KLEINGRUPPEN.
Zentrum Ideenmanagement Training



Bei erfolgreichem Bestehen erhalten Teilnehmer Studiencredits auf Basis des Europäischen Hochschulrahmens (ECTS). Gleichzeitig erreichen IdeenmanagerInnen ein neues Kompetenzniveau, um eigenständig noch erfolgreicher arbeiten zu können.

Die Ideenmanagement-Weiterbildung "Zertifizierter Ideenmanager" besteht aus vier Modulen mit vier unterschiedlichen Zielsetzungen, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen:

ZERTIFIZIERTER IDEENMANAGER „ANWENDUNG“ (Modul 1)

„Die Dinge richtig tun.“
Für IdeenmanagerInnen, die neu auf der Stelle sind und im Rahmen des bestehenden Ideenmanagement-Programms einen höheren Ideenmanagement-Nutzen bewirken sollen. Ihre Praxis-Maßnahme zur Nutzensteigerung richtet sich auf mehr Exzellenz, Effizienz und Effektivität im Ideenmanagement, d. h. mehr Beteiligung, mehr und bessere Ideen in der Umsetzung.

Nächster Termin: 30. Januar 2019
Details und Buchung


ZERTIFIZIERTER IDEENMANAGER „ENTWICKLUNG“ (Modul 2)

„Die richtigen Dinge tun.“
IdeenmanagerInnen sollen das Ideenmanagement-Programm strategisch weiterentwickeln, damit Ideen leichter in die Entscheidung und Umsetzung kommen. Ihre Praxis-Maßnahme zur Nutzensteigerung richtet sich auf Veränderungen, wie z. B. auf neue Prozesse, neue Wege der Wertschätzung, ein Ideenmanagement-Software Projekt, (falls nötig) eine neue Betriebsvereinbarung, ein neues Ideenmanagement-Leistungsportfolio, ein EFQM Qualitätsmanagement Assessment im Ideenmanagement.

Nächster Termin: 17. April 2019
Details und Buchung
 
 

ZERTIFIZIERTER IDEENMANAGER „INTERNATIONAL“ (Modul 3)

„Die richtigen Dinge im kulturellen Kontext passend tun.“
IdeenmanagerInnen sollen das Ideenmanagement-Programm im internationalen Umfeld strategisch optimieren und ggf. weiter internationalisieren. Sie möchten, dass Ihr Ideenmanagement in ihrer eigenen internationalen Belegschaft oder in verschiedenen Kulturkreisen besser funktioniert und einen höheren Nutzen generiert. Die Praxis-Maßnahme steht in Zusammenhang mit einem der Kulturkreise, die für Sie von größtem Interesse sind.

Details zur Weiterbildung "Zertifizierter Ideenmanager International" (Termin auf Anfrage).


ZERTIFIZIERTER IDEENMANAGEMENT EXPERTE (Abschluss-Modul)

Das Abschluss-Modul richtet sich an IdeenmanagerInnen, die mindestens zwei der vorgelagerten Module erfolgreich bestanden haben. Sie entwickeln ein strategisch ausgerichtetes Gesamtkonzept für ein integriertes Ideenmanagement in ihrem Unternehmen. Dies beinhaltet eine Maßnahmenplanung (Roadmap) für eine nachhaltige Nutzensteigerung. Dabei werden die IdeenmanagerInnen von einem Experten des Zentrums Ideenmanagement begleitet. Die Prüfung durch die Hochschule der Bayerischen Wirtschaft erfolgt auf Basis der schriftlichen und mündlichen Präsentation des Konzepts. 

Details zur Weiterbildung "Zertifizierter Ideenmanagement Experte" (Termin auf Anfrage).

Ablauf

Module 1-3:
• Die TeilnehmerInnen durchlaufen an zwei Seminartagen wesentliche Grundlagen des Ideenmanagements.

• Die TeilnehmerInnen entwickeln in den darauffolgenden 6-8 Wochen firmenindividuelle Maßnahmen zur Nutzensteigerung und Verbesserung ihres Ideenmanagements. Sie werden dabei in einer im Fachlehrgang inkludierten, firmenindividuellen Unternehmensberatungsleistung durch einen erfahrenen Experten vom Zentrum Ideenmanagement fachlich unterstützt. So wird sichergestellt, dass die Maßnahme ihre Wirkung entfaltet und sich die Investition in diesen Fachlehrgang rechnet.

• In den abschließenden zwei Seminartagen werden weitere Ideenmanagementgrundlagen vermittelt. Am letzten Tag erfolgt eine Abschlussprüfung durch die Hochschule der Bayerischen Wirtschaft. Bei Bestehen erhält der Teilnehmer ein Zertifikat der Hochschule mit Studienpunkten, die nach dem europäischen Hochschulrahmen vergeben werden und international anerkannt sind.

• Über diese anwendungsorientierte Vorgehensweise erreichen die IdeenmanagerInnen ein Kompetenzniveau, mit dem sie eigenständig nächste Schritte der Nutzensteigerung und Verbesserungen des Systems umsetzen können.

Abschluss-Modul:
• Das abschließende Modul beginnt mit einem gemeinsamen eintägigen Workshop aller Kursteilnehmer 
• Im Anschluss entwickeln die Teilnehmer über die Dauer von 6-8 Wochen ein strategisches Gesamtkonzept für ihr Ideenmanagementprogramm und werden dabei firmenindividuell fachlich begleitet. Das schriftliche Konzept gilt als Abschlussarbeit und muss mündlich vor Vertretern der Hochschule sowie dem Zentrum Ideenmanagement präsentiert werden.

Bei zeitgleicher Buchung von drei Modulen wird ein Preisnachlass gewährt.