Per Telefon für Sie da.
+49 (0)831 697 20004

Rückruf-Service nutzen

Interkulturelles Ideenmanagement

International. Kulturraumspezifisch. Praxisnah.

Sie möchten Ihr Ideenmanagement internationalisieren? Sie wollen die Akzeptanz für Ideenmanagement an Ihren weltweiten Standorten erhöhen?
Ihr Erfolgshebel: Interkulturelle Kompetenz.

Das Ideenmanagement ist wie kaum eine andere Aufgabe so stark abhängig von der Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter.
Ihr Ideen- und Innovationsmanagement in internationalen Teams kann erfolgreich sein. Sehr wahrscheinlich könnte es erfolgreicher sein. Sie möchten wissen, wie? Dann sollten Sie wissen, warum. Kaum eine Aufgabe im Management hängt so stark von der Kooperations-, Einsatz- und Mitwirkungsbereitschaft der Mitarbeiter ab wie das Ideenmanagement. In verschiedenen Kulturen haben Menschen in der Regel sehr unterschiedliche Werte und Vorstellungen davon, was eine eigene Meinung, ein eigener Gedanke Wert sein könnte, wann sie darüber reden sollen, in welcher Weise und mit wem.

Die Freiheit Ideen auszudrücken ist von der Kultur geprägt
Um die Anforderungen, Sorgen und Standpunkte Ihrer KollegInnen und Ihrer Mitarbeitenden beim Entwickeln und Vorschlagen von Ideen zu verstehen, müssen Sie zunächst wissen, warum die Freiheit, Ideen auszudrücken sehr stark von der Kultur abhängt, die eine Person geprägt hat. Die Tatsache, dass wir regelmäßig Ideen erhalten und dabei keine Probleme erkennen, bedeutet keineswegs, dass es keine Hindernisse gibt. Das bezieht sich auf die Generierung von Ideen, auf deren Vermittlung, auf Inhalte und Rahmenbedingungen.

Durch kulturelle Barrieren verlieren Sie viel Potenzial.
Entweder Ihre Teams zu Hause bestehen aus Menschen aus verschiedenen Kulturen. Sie können sehr produktiv sein - oder auch nicht. Wissen Sie wirklich, warum das so ist? Wissen Sie, wie viel Potenzial Sie durch kulturelle Barrieren verlieren können? Wie können Sie auf kulturelle Unterschiede in Ihrem Team reagieren und sie zu einem Motor für Ideen machen?

Oder Ihre Teams arbeiten im Ausland - sei es in gemischten oder rein einheimischen Teams. Werden Ihre etablierten Strukturen für Incentives im Ausland funktionieren? Warum bringt das Übertragen von dem, was in der Zentrale funktioniert, so oft nicht die gewünschten Ergebnisse an anderer Stelle? Was müssen Sie beachten, um auch von kulturellen Unterschieden zu profitieren?

Lernen Sie, interkultureller Fallstricke professionell zu vermeiden!
Die Vorbereitung von Ideenmanagern auf die professionelle Vermeidung interkultureller Fallstricke ist nur der erste von mehreren Schritten, um das Ideenmanagement nachhaltig zu verbessern. 

Ein weiterer wichtiger Schritt ist die bestmögliche Kommunikation Ihrer Ziele, Mittel, Anreize und Erwartungen, entsprechend der lokalen Kultur. Um das bestmögliche Umfeld für gute Ideen zu schaffen, muss man - als weiterer Schritt - verstehen, was die Entstehung und den Ausdruck von Ideen vor Ort fördern oder behindern kann. Wenn Sie die Welt, in der Ihre lokalen Mitarbeiter arbeiten, besser verstehen, können Sie das Ideenmanagement sogar mit anderen Zielen wie der Rekrutierung, Bindung und Entwicklung von Personal verbinden.
 

Seminarbeschreibung Interkulturelles Ideenmanagement

Die Frage: Es ist kaum oder nicht messbar, wie viel Potenzial wir im internationalen Ideenmanagement aufgrund kultureller Unterschiede nie erreichen, denn es gibt keine Messmethoden für den Mut, offen zu sprechen oder konkrete Vorschläge zu beschreiben. Wir wissen nur sicher, dass es viel Potenzial gibt. Wollen Sie diesen Schatz aufdecken?
 
Das Training: In diesem Kurs lernen Sie die grundlegenden Strukturen eines gut funktionierenden internationalen Ideenmanagements sowie die Gewohnheiten, Werte und Wahrnehmungs- und Beurteilungsweisen in den wichtigsten Kulturen kennen, mit denen Sie zu tun haben. Jedes Training ist einem Kulturbereich gewidmet. Zusammen mit einem erfahrenen Senior-Trainer wird es einen aus der Kultur, über die wir sprechen, geben, um Ihre Fragen zu Verhalten, Werten und Anreizen zu beantworten.

Die Sprache: Der Kurs kann auf Englisch, Deutsch, Spanisch oder Französisch gehalten werden. Als Co-Trainer können Referenten aus China, Japan oder dem arabischen Raum eingeladen werden.
 
Der Veranstaltungsort: Wir werden den Kurs an einem attraktiven Ort oder an einem Ort Ihrer Wahl durchführen. Inhouse-Kurse sind möglich.

Der Fokus: Jedes Training konzentriert sich nur auf einen Kulturraum. Es gibt nur sehr wenige allgemeine Kochrezepte. Wir bieten Schulungen für China, Japan, Südostasien, USA, Lateinamerika, Osteuropa und arabische Länder an. Andere oder spezifischere Regionen auf Anfrage.

Ihr Nutzen:
- aktueller wissenschaftlicher Input
- Freude am Denken und Analysieren
- authentische Fallstudien
- attraktive Standorte
- lokale Vertreter des Landes/Region, das im Fokus steht
- die Möglichkeit, vertraulich Ihre Herausforderungen zu diskutieren

Das Zentrum Ideenmanagement Kompetenz-Team unterstützt Sie bei interkulturellen Herausforderungen - mit der professionellen Vorbereitung und Umsetzung von IDM-Projekten und Roll-outs. Damit sich Ihr internationales Management nicht als Risiko, sondern als Erfolgsfaktor erweist.

Sprechen Sie uns an für ein individuelles Angebot, angepasst an Ihre erforderlichen Wirtschaftsräume!