ZI-Konferenz Ideenmanagement 2017

Ideenmanagement gestalten in den neuen Welten - Arbeit, Führung, Organisation

Laden Sie hier das Programm zur ZI-Konferenz 2017 als Broschüre herunter.

ReferentIn: 

 

Referententeam

Datum:

 

Zeit:

29.-30.03.2017

29.03.2017: 9:00 - 17:00 Uhr, ab 18:45 Uhr: Galadinner mit Awardverleihungen

30.03.2017: 9:00 -16:00 Uhr 

Ort:

RAMADA Hotel Bad Soden

Königsteiner Straße 88

65812 Bad Soden am Taunus

Telefon 06196 200-765

 Inhalte:

Moderation:
Marianne Dittrich und Olaf Stratmann

Dienstag, 28. März 2017

12:30 Uhr
Treffen verschiedener Arbeitskreise

17:00 Uhr
Mitgliederversammlung

19:30-22:00 Uhr
Gemeinsamer Abendimbiss mit Get-together


Mittwoch, 29. März 2017

Ab 6:30 Uhr
Lauftreff für alle Interessierten, ergänzend zum Lauftreff Ideentrimmpfad, jeweils mit 6 verschiedenen Übungen

9:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung der Konferenz
Werner Schmidt, Präsident, Zentrum Ideenmanagement, Frankfurt am Main
Vorstand, LVM Versicherung, Münster

9:05 Uhr
Einführung in die Konferenz
Marianne Dittrich und Olaf Stratmann

9:35 Uhr
Miteinander in Kontakt kommen
Wer sind die anderen TeilnehmerInnen?

9:55 Uhr
Was gibt es Neues beim ZI?
Entwicklung
Bericht von der Mitgliederversammlung
ZI-Benchmark
Christiane Kersting und Roland Rausch,
beide Geschäftsführer, Zentrum Ideenmanagement


10:30 Uhr
Kommunikationspause

11:00 Uhr
Impulsvortrag: Ideenmanagement gestalten in den neuen Welten
Christiane Kersting und Johann Lengl, Sprecher des Beirats des ZI

12:00 Uhr
Mittagspause

13:00 Uhr
Impulsvortrag Arbeit 4.0
Im Überblick: Megatrends in der Arbeitswelt
Der Einfluss der Megatrends auf die Mikroebene im Betrieb (Arbeitsplatzbezogene Faktoren)
Der Einfluss der Megatrends auf die Mesoebende im Betrieb (Führung, Organisation, …)
Der Einfluss der Megatrends auf die Makroebene (Volkswirtschaftliche und arbeitsmarktpolitische Faktoren und Bedingungen)
Im Fokus: Das Konzept von Arbeiten 4.0
Auswirkungen auf das Ideenmanagement
Prof. Dr. Jutta Rump, Institut für Beschäftigung und Employability IBE, Ludwigshafen

13:35 Uhr
Reflexion durch die TeilnehmerInnen:
Ideenmanagement gestalten in der Arbeitswelt 4.0

14:15 Uhr
Workshops: 1. Durchgang

Workshop 1 (Für Einsteiger)
Starter-Workshop: Grundlagen des IDM mit Handwerkszeug
Hans-Rüdiger Munzke, Geschäftsführer, IdeenNetz, Lengerich

Workshop 2
Wie lassen sich Gutachter und Führungskräfte motivieren
Maik Hopfeld, ZI-Award-Gewinner in der Kategorie „Beste Führungskraft 2016“
Tobias Salzmann, KVP-Moderator und Gutachter
beide K+S Kali GmbH, Werk Werra

Workshop 3 (Fortgeschrittene)
Vom Verwalter zum Gestalter - Ein neues Level im Ideenmanagement erreichen
Hans Lengl

Workshop 4
Ideenmanagement als Querschnittsfunktion – Vernetzung mit Arbeitssicherheit, Gesundheit, Lean und Kaizen
Mirko Theiß, Ideenmanager, HAVER & BOECKER OHG, Oelde

Workshop 5 (Für Visionäre)
Das IDM ist tot, es lebe das IDM – IDM ohne Strukturen
Thorsten Gänsch, Leiter Ideenmanagement, und Pia Schädler, Ideenmanagerin
beide Deutsche Bahn AG, Berlin

Workshop 6
Ideenmanagement im Zeitalter der Digitalisierung – Was kommt da auf uns zu? Ein Praxisbeispiel
Peter Becker, Leiter Ideenmanagement, Viessmann Heizsysteme GmbH, Allendorf

Workshop 7
Ideenmanagement und Human Resource Management
Roland Rausch

Workshop 8
Führung und Ideenmanagement gehören zusammen. Ein Praxisbeispiel
Michael Schönbeck, Leiter Diebold Nixdorf, Paderborn


15:15 Uhr
Kaffeepause

15:45 Uhr
Workshops 2. Durchgang

16:45 Uhr
Im Plenum: Zusammenfassung zum Abschluss des 1. Tages
Marianne Dittrich und Olaf Stratmann

17:00 Uhr
Ende des ersten Veranstaltungstages

18:45 Uhr
Gemeinsames Foto

19:00 Uhr
Konferenzdinner mit Verleihung der Awards


Donnerstag, 30. März 2017

6:30 Uhr
Lauftreff für alle Interessierten, ergänzend zum Lauftreff Ideentrimmpfad, jeweils mit 6 verschiedenen Übungen

9:00 Uhr
Guten Morgen! Einführung in den 2. Tag
Marianne Dittrich und Olaf Stratmann

9:05 Uhr
Rückblick auf den vergangenen Tag
Marianne Dittrich und Olaf Stratmann

9:40 Uhr
Führung im Zeitalter 4.0 – Ein neuer Boost für das Ideenmanagement?
Veränderungen von Führung im Zeitalter 4.0
Konkrete Praxisbeispiele für moderne Führung - Erfolge und Misserfolge
Was und wie das Ideenmanagement von moderner Führung profitieren kann
Till Moritz, Abteilungsleiter, DB Systel GmbH, Frankfurt am Main

10:10 Uhr
Reflexion durch die TeilnehmerInnen:
Ideenmanagement gestalten in Führung 4.0

10:45 Uhr
Visitenkarten-Tausch-Kaffee-Pause

11:20 Uhr
Marktplatz der Ideen – Zeit für Information und Inspirationen
1. Der Sieger in der Kategorie „Bestes Ideenmanagement“ stellt sich vor
2. Der Sieger in der Kategorie „Beste Führungskraft“ stellt sich vor.
3. Der Sieger in der Kategorie „Azubi-Idee“ stellt sich vor.
4. Der Sieder in der Kategorie „Beste Idee in Produktion und Technik“ stellt sich vor
5. Der Sieger in der Kategorie „Beste Idee in Verwaltung und Administration“
    stellt sich vor
Kollegiale Beratung durch die TeilnehmerInnen in zwei Kategorien:
6.-10. Teilnehmermarktstand: Ich biete …/ Ich suche …

12:45 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

13:45 Uhr
Organisation 4.0 – Vernetzung und Schwarmintelligenz als Basis für ein modernes Ideenmanagement
Aktuelle Entwicklungen auf dem Weg zur Organisation 4.0
Einblicke in Fallbeispiele
Ideenmanagement und Organisation 4.0
Regina Köhler, Geschäftsführerin, AviloX GmbH, Leipzig

14:10 Uhr
Reflexion durch die TeilnehmerInnen:
Ideenmanagement gestalten in Organisation 4.0

14:45 Uhr
Arbeitsergebnisse der Expertenkreise (EK) beim ZI
EK Betriebsräte
EK Internationales Ideenmanagement
EK Modulares KVP
EK Öffentlichkeitsarbeit
EK Software, Technologie & Benchmark
EK Unternehmenskultur

15:15 Uhr
Zusammenfassung zum Abschluss des Tages
Marianne Dittrich und Olaf Stratmann

15:25 Uhr
Ein inspirierender Abschluss

15:55 Uhr
Danke und auf Wiedersehen in der Zukunft
Christiane Kersting und Roland Rausch

16:00 Uhr
Ende der Konferenz

Veranstalter: 

Deutsches Institut für Ideen- und Innovationsmananagement GmbH

Kirchhainer Straße 70

60433 Frankfurt

Telefon: 069 511642

Mobil: 0172 6707361

E-Mail: sk@Zentrum-Ideenmanagement.de

Standardpreis:  1.690,00 EUR (zzgl. MwSt.)
Mitgliederpreis:  1.250,00 EUR (zzgl. MwSt.)
Zielgruppen: GeschäftsfühterInnen, IdeenmanagerInnen, Führungskräfte (Middle/Top Management), GutachterInnen, HR-MitarbeiterInnen, PersonalreferentInnen, Betriebs- und Personalräte
Hinweis: Im RAMADA Hotel in Bad Soden haben wir für Sie Zimmerkontingent zu Sonderkonditionen (EZ € 93,00 UB/F) reserviert. Diese gelten bis zum 13.02.2017. Bei Bedarf reservieren Sie bitte direkt im Hotel ein Zimmer unter dem Stichwort ZI-Konferenz. Bitte rechnen Sie die Kosten direkt mit dem Hotel ab. Vielen Dank.
 Freie Plätze: genug
Anmeldung: 

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen.

 Jetzt anmelden