Internationales Ideenmanagement

Ideenmanagement standort- und länderübergreifend ausgestalten

ReferentIn: 

Dr. Hartmut Neckel, Dr. Neckel Unternehmensberatung, Bonn

 

Dr. Hartmut Neckel ist seit über 20 Jahren als Unternehmensberater, Coach, Moderator und Trainer tätig. Seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Personal-, Kultur- und Organisationsentwicklung, Ideen- und Innovationsmanagement. Dr. Neckel leitet mehrere Expertenkreise, u. a. auch zum Thema „Internationales Ideenmanagement“.

Datum:

 

Zeit:

20. November 2017

 

9:30– ca. 17:00 Uhr

Ort:

Mövenpick Hotel Frankfurt City, Den Haager Straße 5, 60327 Frankfurt
Tel: 069 788075-815, E-Mail: hotel.frankfurt.city@movenpick.com
Hinweis: eine günstige Übernachtungsmöglichkeit beisteht im nahgelegenen Hotel One, (ÜB € 69,00/Fr € 9,50),
ein kleines Zimmerkontigent ist unter dem Stichwort: ZI-Veranstaltung für Sie reserviert:
Motel One Frankfurt Messe, Europa-Allee 5, 60327 Frankfurt, Tel: 069 661 2453-0, E-Mail: res.frankfurt-messe@motel-one.com

Zielgruppen:

IdeenmanagerInnen sowie weitere interessierte und verantwortliche Personen, die in einem länderübergreifenden Rahmen tätig sind oder tätig werden wollen.

 Inhalte:

Immer mehr international aufgestellte Unternehmen arbeiten daran, ihr in Deutschland erfolgreiches Ideenmanagement auch an internationalen Standorten und bei Tochtergesellschaften im Ausland nutzbar zu machen.

Der Workshop zeigt auf, wie ein länderübergreifendes Ideenmanagement organisiert werden kann und was bei einer Einführung in anderen Ländern zu beachten ist.

 

Inhaltsübersicht:

 

Grundstrukturen eines Internationalen Ideenmanagements

  • Einheitlicher Rahmen, internationaler Regelungsbedarf
  • Freiräume zur Berücksichtigung länder- und kulturspezifischer Besonderheiten
  • Länderübergreifende Mehrfachnutzung von Vorschlägen
  • Umgang mit Mehrsprachigkeit

 

Prämierung im Internationalen Ideenmanagement

  • Prämierung innerhalb der jeweiligen Länder
  • Prämierung mit „Grenzverkehr“
  • Berücksichtigung von Kaufkraftunterschieden

Umsetzung in der Praxis

  • Erste Schritte in einem Land
  • Serviceleistungen der Zentralen
  • Internationales Marketing
  • Best Practice Beispiele
Nutzen:
  • Sie erfahren, was einheitlich auf einer internationalen Ebene geregelt werden sollte, und welche Fragen besser der individuellen Beantwortung vor Ort überlassen bleiben sollten.
  • Sie erhalten konkrete Anhaltspunkte für die Klärung zentraler Fragen – von der Prämierung im internationalen Kontext bis zur Durchführung länderübergreifender Kampagnen.
  • Sie gewinnen ein tieferes Verständnis für länder- und kulturspezifische Erfolgsfaktoren.
  • Sie erhalten Impulse für konkrete nächste Schritte in Ihrem Unternehmen.
  • Sie profitieren von den Best Practice Erfahrungen des Expertenkreises „Internationales Ideenmanagement“.
Methoden: Intensives Training, u.a. durch:
  • Trainer-Input
  • Kurzvorträge
  • Lehrgespräche
  • Moderierte Bearbeitung von Fragestellungen
  • Einzel- und Gruppenübungen
  • Rollenspiele
  • Erfahrungsaustausch und Dialog
Veranstalter: 

Deutsches Institut für Ideen- und Innovationsmananagement GmbH


Kirchhainer Straße 70

60433 Frankfurt

Telefon: 069 511642

Mobil: 0172 6707361

E-Mail: sk@Zentrum-Ideenmanagement.de

 

Standardpreis:  690,00 EUR (zzgl. MwSt.)
Mitgliederpreis:  590,00 EUR (zzgl. MwSt.)
Anmeldung: 

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen.

 

Jetzt anmelden