Zertifikatslehrgang IdeenmanagerIn (IHK)

Zertifizierungskurs mit IHK-Abschluss

ReferentIn: 

Referententeam

Datum / Zeit:

08.-13. Mai 2017, jeweils 8:30 - 17:30 Uhr

Ort:

Niederrheinische Industrie- und Handelskammer, Duisburg-Wesel-Kleve, Hauptgeschäftsstelle Duisburg
Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg
Anspechpartnerin: Frau Kersten, Tel: 0203 2821-487, E-Mail: kersten@niederrhein.ihk.de

Zielgruppen:

Führungskräfte aller Ebenen, Fachkräfte sowie Betriebs- und Personalräte von Verwaltungen und Unternehmen aller Branchen und Größen, die sich mit dem Thema Ideen- und Innovationsmanagement beschäftigen möchten bzw. dieses im Unternehmen etablieren sollen.

 Inhalte:

Betriebliches Ideenmanagement wird in immer mehr Unternehmen und Verwaltungen als strategisches Werkzeug mit wirtschaftlichem Potenzial und als mitarbeiterorientiertes Führungsinstrument genutzt. Ein aktiv angewandtes Ideenmanagement unterstützt die Führungskräfte bei der Bewältigung der immer komplexer werdenden Aufgaben. Es fördert den Dialog zwischen Führungskräften bzw. Vorgesetzten und Mitarbeitenden. Ideenmanagement leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt und zur Steigerung der Innovationsfähigkeit der MitarbeiterInnen und sichert damit den Erfolg des Unternehmens. Dabei spielen die IdeenmanagerInnen unterschiedliche Rollen: sie sind beratend und moderierend tätig bzw. koordinieren alle eingereichten Ideen und betätigen sich  zugleich als Promotor, damit sich möglichst viele MitarbeiterInnen am Ideenmanagement beteiligen. Die IdeenmanagerInnen sind diejenigen, die unter Einbeziehung von Führungskräften, Entscheidern, weiteren Experten und Betriebsräten die eingereichten Ideen systematisch und zielorientiert bewerten und entscheiden.

 

Inhaltsübersicht:

 

Modul 1: Grundlagen – Modelle – Rahmenbedingungen

Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Grundlagen des Ideenmanagements. Sie machen sich mit verschiedenen Systemen/Modellen, wesentlichen Rahmenbedingungen sowie gesetzlichen Grundlagen des Ideenmanagements vertraut und sind in der Lage, bestehende Prozesse und Organisationen zu analysieren und auf dieser Basis ein modernes kulturförderndes Ideenmanagement im Unternehmen zu integrieren und zu betreiben.

  • Einführung in den Lehrgang
  • Historie Ideenmanagement (IDM)
  • Ziele des IDM
  • Merkmale des IDM
  • Interne Einbindung/Kopplung
  • Rechtlicher Rahmen

Modul 2: Aufgaben –- Kompetenzen – Selbstverständnis

Sie lernen die Aufgaben und Kompetenzen von IdeenmanagerInnen in den verschiedenen Modellen kennen. Sie ordnen die notwendigen Kompetenzen zu und analysieren die Bedeutsamkeit von IdeenmanagerInnen für die Erreichung der Vision und Ziele des Unternehmens.

  • Kompetenzmodelle
  • Motivation und Selbstreflexion
  • Umgang mit Konfliktsituationen
  • IDM-Netzwerke

Modul 3: Kreativitätsmanagement

Sie lernen die Komponenten und Elemente des Kreativitätsmanagements kennen. Sie erfahren konkrete Möglichkeiten, vorhandene kreative Ressourcen und Defizite zu identifizieren und die einzelnen Aspekte förderlich zu beeinflussen, um das kreative Kapital von Unternehmen und Organisationen systematisch und nachhaltig zu entwickeln.

  • Definition, Intention und Unterteilung des Kreativitätsmanagements
  • Der kreative Prozess: Prozesse steuern und Werkzeuge kompetent einsetzen
  • Die kreative Persönlichkeit: Persönlichkeitsmerkmale aktivieren und entwickeln
  • Das kreative Panorama: Rahmenbedingungen gestalten

Modul 4: Ausgewählte Werkzeuge im Ideenmanagement-Prozess

Sie lernen praxisnah die Anwendungsmöglichkeiten ausgewählter Werkzeuge für den systematischen, nachhaltigen Verbesserungsprozess kennen. Dieses Basiswissen ist Fundament und unabdingbare Voraussetzung für Ihre spätere berufliche Praxis im Ideenmanagement. Sie bearbeiten außerdem Fallbeispiele aus dem Ideenmanagement unter Praxisbedingungen. Dabei geht es insbesondere um den Transfer des erworbenen Wissens auf neue Praxissituationen.

  • Struktur der kontinuierlichen Verbesserung
  • Alltägliche Verbesserung am Arbeitsplatz
  • Werkzeuge aus dem Qualitätsmanagement
  • Controlling der Ideen
  • Controlling des Ideenmanagements

Modul 5: Marketing und Kommunikation

Sie erhalten einen Überblick über Marketing und Kommunikation sowie deren mögliche Nutzung für ein zielgerichtetes und modernes Ideenmanagement.

  • Marketing
  • Kommunikation
  • Integrierte und multimediale Kommunikation im IDM
  • Media Mix
  • Social (Media) Idea Management

IHK-Abschlusstest

Voraussetzungen sind 80 % Anwesenheit sowie eine erfolgreiche Teilnahme am Abschlusstest

  • Transferarbeit (lehrgangsbegleitend)
  • Schriftlicher Abschlusstest
Nutzen:

Ziel des Lehrgangs ist, dass Sie als erfolgreiche AbsolventIn in Ihrem Unternehmen einen auf Standards basierenden, qualitativ hochwertigen Ideenmanagement-Prozess implementieren können. Mit der Einführung eines Ideenmanagements wird die Mitarbeiterzufriedenheit erhöht und die Entwicklung einer positiven Unternehmenskultur nachhaltig gefördert.

Veranstalter: 

Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve, Mercatorstr. 22-24, 47051 Duisburg

Deutsches Institut für Ideen- und Innovationsmanagement GmbH, Kirchhainer Str. 70, 60433 Frankfurt

Standardpreis:  1.950,00 EUR (zzgl. MwSt.)
Mitgliederpreis: 1.950,00 EUR (zzgl. MwSt.)
Anmeldung: 

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen und die Geschäftsbedingungen der Niederrheinischen IHK

 

Bitte senden Sie uns eine E-Mail an sk@zentrum-ideenmanagement.de